Victoria

Abreise von der Farm und Beginn unserer Rückreise

G’day. Wir melden uns mit Neuigkeiten! Und das nicht mehr von der Dairy Farm aus, sondern…

wir sind wieder zurück Harmony House!

Warum wir so plötzlich hier sind und warum das Harmony House im Optimalfall der Beginn unserer Rückreise ist, berichten wir jetzt.

Lockdown ja, Lockdown nein…

Vor einer guten Woche wurde der Lockdown im ländlichen Teil Victorias plötzlich wieder aufgehoben. Die Fallzahlen hier seien jetzt unter Kontrolle und man durfte sich wieder frei bewegen.

Diese Chance von der Dairy Farm zu entkommen wollten wir uns nicht entgehen lassen!

Ganz spontan fragten wir unsere Freunde im Harmony House, im südlichen Teil Victorias, ob wir nicht nochmal für ein paar Tage vorbei kommen könnten. Lustigerweise passte das bei ihnen perfekt. Sie hatten sich gerade von einem anderen, deutschen Backpacker verabschiedet, der 4 Wochen bei ihnen gewesen war und sich nun auf den Rückweg nach Deutschland gemacht hatte. (Apropros… dazu haben wir gleich auch noch Neuigkeiten)

Sie sagten uns also zu. “Ihr könnt ruhig ein paar Tage, ein paar Wochen oder ein paar Monate bleiben.”, schrieben sie uns. 

Gesagt, getan und wir organisierten alles für die Fahrt in den Süden. 

Beginn unserer Rückreise

Wenn alles optimal laufen wird, bekommen wir in den nächsten zwei Wochen unseren Borderpass für Südaustralien. Das würde bedeuten, dass wir dann von dem Harmony House aus zurück in das Wildlife Sanctuary in Bordertown fahren würden und -nach zwei Wochen Quarantäne dort- uns auf den Weg zu unserem Ozzie Dad Bruce machen könnten. 

Anstatt also in unseren letzten 3 Monaten in Australien Sydney und das Great Barrier Reef zu sehen, würden wir unsere Australienreise mit ganz vielen Besuchen bei Freunden abschließen. Ein unerwartetes, aber schönes Ende!

Wie ihr vielleicht schon rauslesen könnt, planen wir nach den vielen kleinen “Rückreisen” in Australien auch die große Rückreise nach Deutschland. Nach über zwei Jahren ohne Flugzeug würden wir für diese Strecke allerdings wieder ein Flugzeug benutzen. 🙂 Wir können noch nichts versprechen, aber momentan sieht es so aus, als ob wir vor Weihnachten wieder zurück sind. 🥳

Bis dahin verbringen wir unsere Wartezeit auf den Südaustralien-Borderpass zum Glück nicht mehr in Kuh-Kacke, sondern zwischen Gartenarbeit, Trampolin springen, Brettspielen und… einem Tesla-Auto bewundern (das ergänzt die Ausstattung des Harmony Houses nämlich seit Neuestem!).

Wir melden uns auf jeden Fall, wenn es Neuigkeiten gibt und senden euch viele liebe Grüße! 

(Vielleicht ja sogar bis bald in Person! 🙂 )

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.